Grußwort des Oberbürgermeisters Gerhard Lauth

Grußwort von Oberbürgermeister Gerhard Lauth zum 50-jährigen Bestehen der Karnevalsgesellschaft „Neckario“ Neckarelz e.V.

Ahoi liebe Närrinnen und Narrhallesen,
liebe Mitglieder der KG „Neckario“,

am 16. Dezember 2001 ist es soweit: die Karnevalsgesellschaft Neckario zählt volle 50 „Lenze“ und hat somit 50 Jahre lang den Menschen Freude gebracht und sie ihren Alltag für ein paar jecke Momente vergessen lassen. Mit seinen über 230 Mitgliedern, darunter 100 Aktiven, erwartet die Neckarianer dieses Jahr ein besonderes Ereignis: die Ausrichtung der Eröffnungssitzung des Narrenrings Main-Neckar am 19.01.02, bei der wir neben den heimischen Schelmen auch zahlreiche Abordnungen der Narrenringvereine des Main-Neckar- Gebietes in der Großen Kreisstadt begrüßen dürfen.

Aber auch die Prunksitzung der KG Neckario, die am 02.02.2002 ebenfalls in der Pattberghalle stattfindet und allen für ihr abwechslungsreiches buntes Programm bekannt ist, verspricht im Jubiläumsjahr ein besonderer närrischer Leckerbissen zu werden. Da Mosbach nicht gerade als karnevalistische Hochburg bekannt ist, haben das Engagement und der Ideenreichtum Ihres Vereins noch höheres Gewicht und bereichern das kulturelle Leben der Großen Kreisstadt nicht nur in der fünften Jahreszeit.

Spätestens bei der traditionellen Rathausstürmung, wenn die Narren die Amtsgeschäfte übernehmen und den Rathausschlüssel sowie das Stadtsäckel entwenden, geht das Zepter bis Aschermittwoch an die ortsansässigen Narren und ich wünsche der KG Neckario, dass sie trotz der Aussicht auf diese „mühevollen“ Aufgaben noch eine schwungvolle und närrische Kampagne 2001/02 auf den Weg bringen.

Herzlichst Ihr

Gerhard Lauth
Oberbürgermeiste


Kommentare sind geschlossen.